Datenschutzerklärung

Stand: November 2019

Herzlich Willkommen auf der Webseite der CONSULTHIES GmbH!

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen sowie an unseren Produkten und Dienstleistungen.

Es könnte auf Grund von Änderungen unseres Online-Angebots, der Implementierung neuer Technologien zur Verbesserung unsere Services und / oder der Änderung von datenschutzrechtlichen Bestimmungen eine Überarbeitung dieser Datenschutzerklärung notwendig werden. Insofern empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzerklärung gelegentlich wieder durchzulesen.

§ 1. Verantwortlicher

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Weiteren: DSGVO) ist die  

CONSULTHIES GmbH
RUHRTURM - 12. Etage
Huttropstraße 60
45138 Essen
E-Mail: info@consulthies.de
www.consulthies.de

§ 2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter

CONSULTHIES GmbH
- Datenschutzbeauftragter -
Huttropstraße 60
45138 Essen
datenschutz@consulthies.de

§ 3. Grundsätze unserer Datenverarbeitungen

a) Allgemeines

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten nur, wenn Sie es uns erlauben oder es hierfür eine rechtliche Grundlage gem. Art. 6 Abs. 1 DSGVO gibt. Nach dieser Vorschrift ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten nur zulässig, wenn die betroffene Person einwilligt (Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO) oder die Verarbeitung zu einer der folgenden Zwecke erforderlich ist:

  • Zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person (Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO).
  • Zur Erfüllung einer rechtlichen Verbindlichkeit unseres Unternehmens (Art. 6 Abs.1 lit. c DSGVO).
  • Zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person (Art. 6 Abs.1 lit. d DSGVO).
  • Zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder die unserem Unternehmen von der öffentlichen Verwaltung übertragen wurde (Art. 6 Abs.1 lit. e DSGVO).
  • Zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten, sofern nicht die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person zum Schutz personenbezogener Daten überwiegen (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO).

b) E-Mail

Wenn Sie sich per E-Mail mit uns in Verbindung setzen, speichern wir die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer), um Ihre Fragen zu beantworten. E-Mails werden automatisiert entsprechend den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) archiviert. Darüber hinaus werden die Daten nach Beantwortung gelöscht bzw. die Verarbeitung eingeschränkt.

c) Werbliche Zwecke

Sollten wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen wollen, werden wir auch bei unseren Vertragspartnern die datenschutzrechtlichen Vorschriften durchsetzen. Insbesondere werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. 

d) Technische- und organisatorische Maßnahmen

Unsere technischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechen dem Stand der Technik nach Art. 32 DSGVO. Zuzüglich werden sie regelmäßig von einem externen Datenschutzbeauftragten auditiert, dokumentiert sowie aktualisiert.

e) Speicherdauer und Datenlöschung

Personenbezogene Daten der betroffenen Person werden gesperrt oder gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und keine Speicherung durch eine gesetzliche Vorschrift vorgeschrieben ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten zwecks Vertragserfüllung besteht. Vorgeschriebene Speicherfristen in diesem Sinne sind z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen.

f) Auftragsverarbeitungsverträge

Mit jedem unserer Auftragsverarbeiter haben wir nach den Grundsätzen des Art. 28 DSGVO einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

g) Datensparsamkeit

Wir haben darüber hinaus unsere Geschäftsprozesse einschließlich unserer Webseite so gestaltet, dass möglichst wenig personenbezogene Daten erhoben oder verarbeitet werden. Die folgende Erklärung zum Datenschutz erläutert, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erfassen und welche Teile dieser Informationen ggf. auf welche Weise genutzt werden.

§ 4. Definition personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen, z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail- und IP-Adresse, Nutzerverhalten.

§ 5. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck, zu dem Sie sie uns überlassen haben.

Sofern im Rahmen der Leistungserbringung unsererseits Dritte in Anspruch genommen werden, erfolgt deren Zugriff ebenfalls ausschließlich zum Zweck dieser Leistungserbringung. Wir verpflichten unsere externen Dienstleister auf die datenschutzrechtlichen Vorgaben und stellen darüber hinaus sicher, dass technische und organisatorische Maßnahmen zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen sichergestellt sowie dokumentiert sind.

Ohne eine ausdrückliche Einwilligung Ihrerseits geben wir darüber hinaus Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Eine Weitergabe erfolgt insofern nur, wenn Sie selbst in die Datenweitergabe eingewilligt haben (das gilt z.B. für Google-Analytics - Näheres siehe unten) oder soweit wir gesetzlich oder durch Behörden dazu verpflichtet und/oder berechtigt sind. Das ist insbesondere der Fall, wenn die Weitergabe der Strafverfolgung, der Gefahrabwehr oder der Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte dient. 

§ 6. Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite

a) Zweck, Art und Umfang der Datenverarbeitung

Bei der informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie uns nicht Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wir erheben folgende Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Wir sind nicht in der Lage diese Daten mit einer Person zu verknüpfen, sofern Sie nicht selbst in einem der angebotenen Formulare näheres zu Ihrer Person angeben.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

b) Speicherdauer

Wir speichern diese Daten 9 Wochen. Die Daten werden nach Fristablauf automatisch gelöscht.

c) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung).

§ 7. Cookies

a) Zweck, Art und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Webseite nutzt sog. Cookies. Cookies sind Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuches auf unserer Webseite auf dem Endgeräte Ihres Browsers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie können keine Programme ausführen und keine Viren enthalten. Ihr Umfang und Funktionsweise werden im Folgenden erläutert:

  • Transiente Cookies
  • Persistente Cookies.

Verschiedene Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht anbieten. Andere Cookies stellen sicher, dass wir verschieden Analysen durchführen können. Im Übrigen können mithilfe von Cookies unsere Internetangebote nutzerfreundlicher gestalten. So können wir z.B. Ihre bevorzugten Einstellungen (z.B. Länder- und Speichereinstellungen) feststellen.

b) Rechtsgrundlage

Dieser Verwendungszweck ist durch Art. 6 Abs. 1 lit. f (Interessenabwägung) gesetzlich erlaubt.

c) Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

d) Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

e) Löschung durch Sie möglich

 Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

§ 8. Google-Analytics 

a) Zweck, Art und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseiten-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nach Angaben von Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Es ist nicht auszuschließen, dass die von Google Analytics gesetzten Cookies neben der IP-Adresse weitere personenbezogene Daten erfassen (können). Um zu verhindern, dass Informationen zu Ihrer Nutzung der Webseite durch Google Analytics erfasst und an Google Analytics übertragen werden, können Sie, neben der oben genannten Möglichkeit der Deaktivierung von Tracking-Cookies, unter folgendem Link ein Plugin für Ihren Browser herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Ihre Einwilligung). Wenn Sie uns die Einwilligung auf dem dafür vorgesehenen Auswahlmenü (z.B. auf dem Cookie-Banner) nicht erteilen, wird diese Datenverarbeitung nicht erfolgen.

c) Widerruf der Einwilligung

Ihre Einwilligung erteilen Sie uns freiwillig. Sie können sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an datenschutz@consulthies.de.

d) Informationen des Drittanbieters

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

§ 9. Kontaktformular

a) Zweck, Art und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite bietet Ihnen an, über ein Formular mit uns in Kontakt zu treten. Sofern Sie von diesem Kontaktformular Gebrauch machen, verarbeiten wir von Ihnen die folgenden Angaben:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Inhalt der Nachricht
  • Telefonnummer

Diese Angaben dienen dem Zweck, Ihre Anfrage zuordnen und beantworten zu können. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

b) Rechtsgrundlage

Diese Datenerhebung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie uns mit dem Absenden des Kontaktformulars erteilen. Einen entsprechenden Hinweis lesen Sie auch direkt unter dem Kontaktformular, welche auch auf diese Datenschutzerklärung verweist.

Einwilligungserklärung

Wenn ich meine Daten in das Kontaktformular eingebe, und auf den Button „Abschicken“ klicke, erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine im Kontaktformular angegebenen Daten wie mein Name, meine E-Mail-Adresse sowie meine Telefonnummer verarbeitet werden. Mir ist klar, dass ich die Einwilligung freiwillig ist und ich sie jederzeit formlos, per Email (oder postalisch) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Der Widerruf ist zu richten an

CONSULTHIES GmbH
- Datenschutzbeauftragter -
RUHRTURM - 12. Etage
Huttropstraße 60
45138 Essen
datenschutz@consulthies.de

c) Speicherdauer

Sobald die von Ihnen gestellt Anfrage abschließend geklärt ist, werden wir die über das Kontaktformular verarbeiteten personenbezogenen Daten gelöscht; es sei denn, dass – in Einzelfällen – eine längere Speicherung gesetzlich vorgeschrieben ist. 

§ 10. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Berichtigung, Ergänzung oder Löschung (Art.16 und 17 DSGVO)
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO, Näheres siehe unten)
  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Beim Auskunftsrecht sowie beim Recht auf Löschung gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 Bundesdatenschutzgesetz. Die Gesetzestexte finden Sie hier: https://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_2018/__34.html

a) Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Interessenabwägung aufgrund unseres überwiegenden Interessens verarbeiten. Wir werden die personenbezogenen Daten sodann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten Ihrer Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

b) Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Eine ggf. erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit formlos per Email an die oben angegebene E-Mail-Adresse mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle Ihres Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

c) Recht auf Beschwerde

Ungeachtet der gegenüber uns bestehenden Rechte, steht Ihnen auch das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

d) Datenschutzbehörde des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Datenschutzaufsichtsbehörde des Landes Nordrhein-Westfalen finden Sie z.B. unter folgendem Link https://www.ldi.nrw.de/mainmenu_Aktuelles/Formulare-und-Meldungen/Inhalt2/Beschwerde/Beschwerdeformular.html  oder unter der Anschrift:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen
Helga Block
Kavallerierstraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon:               +49 (0211) 384 24 0
Telefax:                +49 (0211) 384 24 10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

§ 11. Eingebettete Fonts

Zur Darstellung unserer Webseite nutzen wir Fonts (Schriftarten) von Drittanbietern, z.B. von Google. Die hierfür benötigten Dateien werden auf unserem Server gespeichert; es findet somit keine Datenübertragung zwischen Ihnen und dem jeweiligen Drittanbieter statt.

§ 12. SSL-Verschlüsselung

Ihre personenbezogenen Daten werden SSL-verschlüsselt über das Internet zu unserem Server übertragen.

§ 13. Datenschutz bei Bewerbungen

Bitte lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens, sofern Sie sich bei uns bewerben wollen.

§ 14. Urheber und Stand dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde von der 25.5 DSB & Akademie GmbH erstellt.

Stand: November 2019

Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen. Mit der Bereitstellung Ihrer Daten im Rahmen der Bewerbung bei uns willigen Sie in die Verarbeitung (insbesondere Speicherung) dieser Daten durch uns ein.

Ihre Daten sind bei uns gut aufgehoben! Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise und Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsprozess.

§ 1. Allgemeine Informationen

(1) Verantwortlicher

CONSULTHIES GmbH
RUHRTURM - 12. Etage
Huttropstraße 60
45138 Essen
E-Mail: info@consulthies.de
www.consulthies.de

(2) Definition „Personenbezogene Daten“

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Angaben zum Familienstand, Angaben zum beruflichen Werdegang, etc.

(3) Zweck der Verarbeitung

Auswahlverfahren für Stellenbesetzung in unserem Unternehmen. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Prüfung Ihrer Unterlagen und einen möglich späteren Vertragsabschluss erforderlich. Sollten Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen wollen, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. a), b) DSGVO, § 26 BDSG

(5) Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

6 Monate nach Beendigung des Auswahlverfahrens. Das Auswahlverfahren endet mit der schriftlichen Absage an den Bewerber. Wird der Bewerber eingestellt, so werden seine Bewerbungsunterlagen zur Personalakte genommen.

§ 2. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Datenschutzbehörde für Nordrhein-Westfalen erreichen Sie unter: www.ldi.nrw.de/mainmenu_Aktuelles/Formulare-und-Meldungen/Inhalt2/Beschwerde/Beschwerdeformular.html oder unter:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2 - 4
40213 Düsseldorf
Email: poststelle@ldi.nrw.de.

(3) Beabsichtigt unser Unternehmen, Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck weiterzuverarbeiten als den, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden (z.B. Beteiligung an einem anderen Auswahlverfahren, als auf die angestrebte Position) so werden wir Sie hierüber gesondert informieren und Ihre Einwilligung hierzu einholen.

Sollten Sie noch Fragen zum Datenschutz haben, dann können Sie sich unter datenschutz@consulthies.de direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Anschrift unseres Datenschutzbeauftragten:

CONSULTHIES GmbH
- Datenschutzbeauftragter -
RUHRTURM – 12. Etage
Huttropstraße 60
45138 Essen
datenschutz@consulthies.de