Aktion für Grundschüler - Mit Kinobesuch dem Osnabrücker Zoo helfen


Grundschüler können den Kinofilm „Unsere Erde“ vom 12. bis 16. Juni in der Filmpassage Osnabrück zugunsten des Vereins „Löwen für Löwen“ schauen. Der Verein sammelt Geld für die Vergrößerung des Löwengeheges im Osnabrücker Zoo.


Die Aktion wurden von Schülern der Berufsbildenden Schulen Pottgraben umgesetzt. „Unsere Schüler, die sich zu Veranstaltungskaufleuten ausbilden lassen, erhalten jedes Jahr die Aufgabe ein berufsspezifisches Projekt zu planen. In diesem Jahr konnten wir den Zoo Osnabrück als Auftraggeber gewinnen“, wird Klassenlehrer Bernd Sellmeier in einer Pressemitteilung zitiert. Die Aufgabe: Die Schüler sollen eine Veranstaltung konzipieren, die Spendengelder für die geplante Vergrößerung des Löwengeheges einbringt. Bei der Vorstellung der Resultate der Projektgruppen im Zoo entschieden unter anderem Klassenlehrer Sellmeier, BBS Schulleiter Ralf Korswird und Vertreter aus dem Zoo Osnabrück, darunter Geschäftsführer Andreas Busemann, dass unter anderem das Projekt „Kino für Löwen“ umgesetzt werden soll.

Einnahmen für die Löwenanlage

Die Idee: Grundschüler können einen Tierfilm im Kino sehen und ein Teil der Einnahmen fließt in die geplante Löwenanlage. Ideengeber der Veranstaltung sind die Schüler Lisa Hartmann, Elena Walter und Sven Platje. Gemeinsam mit der Filmpassage und dem Zoo Osnabrück konnten sie das Projekt realisieren und nun haben Grundschüler in der Woche vom 12. bis 16. Juni vormittags die Möglichkeit den Tierfilm „Unsere Erde“ zugunsten der Osnabrücker Löwen zu schauen. Pro Person kostet der Kino-Eintritt 5 Euro. Die Anmeldebögen schicken die Organisatoren direkt an die Schulen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt. Alle Schüler, die den Kinofilm schauen, erhalten als Dankeschön vom Zoo einen kostenlosen Besuch in 2017 im Osnabrücker Zoo gegen Vorlage der Kinokarte.

Öffentlicher Termin

Die Filmpassage bietet darüber hinaus noch einen öffentlichen Termin am Sonntag, 28. Mai, um 11 Uhr an. Der Eintritt beträgt ebenfalls 5 Euro zugunsten von „Löwen für Löwen“. Das Ticket wird gegen Vorlage der Kinokarte auf den nächsten Zoo-Eintritt im Jahr 2017 angerechnet.

Quelle: NOZ / Foto: Zoo Osnabrück/Josef



Zurück zu Pressemitteilungen

Partner


LUMEN Solingen
LUMEN Düren
Filmpassage Osnabrück
Filmpassage Mülheim
Cineworld Lünen
Filmpassage Salzgitter
checkinevent
ECCO