„Mullewapp“ ist ein Renner


Die Schulkinowochen laufen. Anmeldungen sind noch möglich.

Mehr als 1300 Solinger Schüler verlegen in den nächsten zwei Wochen den Unterricht vom Klassenzimmer ins Kino. Die Solinger Filmtheater „Das Lumen“ und Cobra-Kino nehmen wie in den vergangenen Jahren an den „Schulkinowochen NRW“ teil und zeigen bis zum 8. Februar je fünf für den Unterricht geeignete aktuelle Filme. 2016 hatten 112 000 Schüler teilgenommen.

In Solingen zeichnet sich für dieses Jahr ein Rekord ab. Cobra-Mitarbeiter Jörg Stuhldreier: „Wir haben über 600?Anmeldungen. Einige Filme sind bereits ausverkauft, mit anderen müssen wir wegen des großen Interesses in der großen Halle spielen.“ Allerdings bietet die Cobra den Schulen Zusatzveranstaltungen nach Vereinbarung an. Die Renner sind „Snowden“ mit 100 Anmeldungen, „Tschick“ und „Mullewapp“. Außerdem im Programm: „Alles steht Kopf“ und „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“.

Mit vier Filmen startete gestern im Filmtheater „Das Lumen“ die Veranstaltungsreihe. Der örtliche Leiter Frank Lichtenberg ist über das große Interesse ebenfalls überrascht: „700 Schüler haben sich mit 17?Lehrern angemeldet.“ Das größte Interesse fand der Animationsfilm „Findet Dorie“ mit 200 Interessenten, dicht gefolgt von dem Dokumentarfilm „Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen“ über originelle Lösungen des Welternährungsproblems. Lichtenberg: „Die komplette Jahrgangsstufe 12 der Alexander-Coppel-Gesamtschule ist dabei. Ebenso das Berufskolleg dabei.“

Film-Designer spricht mit Besuchern über Spielberg-Thriller

Im „Lumen“ werden mit dem Animationsfilm „Paddington“ besonders Willkommensklassen angesprochen, die am Sonderprogramm „Deutsch lernen mit Filmen“ teilnehmen.

Besonders spannend ist für die Schüler die Begegnung mit Filmemachern. Im „Lumen“ kommt am 1. Februar nach der Vorstellung des Spielberg-Thrillers „Bridge of Spies“ der Designer und Concept Artist Ulrich Zeidler, um mit den Gästen über den Film zu sprechen. Außerdem wird „Das Tagebuch der Anne Frank“ gezeigt.

Das für Altersstufen vom ersten Schuljahr bis zur Jahrgangsstufe 13 konzipierte Programm ist besonders attraktiv wegen des günstigen Eintrittspreises von 3,50 Euro. Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich: E-Mail: Info@sg.das-lumen.de, a.stock@cobra-solingen.de und im Netz.


Quelle: Solinger Tageblatt



Zurück zu Pressemitteilungen

Partner


LUMEN Solingen
LUMEN Düren
Filmpassage Osnabrück
Filmpassage Mülheim
Cineworld Lünen
Filmpassage Salzgitter
checkinevent
ECCO