Neuigkeiten von der Filmpassage


Alles, außer langweilig: In der Filmpassage Osnabrück tut sich seit ihrer großen Modernisierung beinahe täglich Neues! Erst kürzlich wurde eine Kooperation mit der OPG geschlossen, die Kino-Besuchern deutlich vergünstigtes Parken in der benachbarten, frisch renovierten Salzmarkt-Garage ermöglicht (z.B. 4 Stunden für nur 2,- Euro). Darüber hinaus sind die Macher des Kinos nun mit dem "Filmpassage Mobil" unterwegs. Dabei handelt es sich um einen Minibus, der rundherum gebrandet ist und innen speziell umgebaut wurde. Die aus dem Relax-Saal bekannten Fatboy-Sitzsäcke finden sich darin wieder. Regelmäßig werden die Betreiber fortan damit in der City unterwegs sein, Sonderaktionen starten, attraktive Preise verlosen und damit Filmfans belohnen, die das Fahrzeug auf seiner Tour oder bei einem Stopp entdeckt haben. Wer diesbezüglich auf dem Laufenden bleiben möchte, sollte häufiger mal auf der facebook-Seite der Filmpassage vorbeischauen. Übrigens: Auch in Sachen Zahlungsmittel geht das Kino voll mit der Zeit, denn Besucher können ab sofort - dank einer Zusammenarbeit mit "mobile payment" - sogar via Smartphone zahlen.


Quelle: Insider



Zurück zu Pressemitteilungen

Partner


LUMEN Solingen
LUMEN Düren
Filmpassage Osnabrück
Filmpassage Mülheim
Cineworld Lünen
Filmpassage Salzgitter
checkinevent
ECCO