Geschäftsführende Gesellschafter


Meinolf Thies – geschäftsführender Gesellschafter seit 2003

Thies MeinolfAm 01. November 1989 startete Meinolf Thies, Jahrgang 1964, als gelernter und berufserfahrener Bankkaufmann seine Tätigkeit in der Kinobranche für United Cinemas International Multiplex GmbH, Bochum; er war für dieses Unternehmen als Generalmanager des ersten Multiplex-Kinos Deutschlands in Hürth bei Köln tätig und durchlief ein mehrmonatiges "training on the job" an mehreren UCI-Kinostandorten in Großbritannien.

Am 01. August 1991 erfolgte der Wechsel zur CinemaxX Unternehmensgruppe; anlässlich der Eröffnung des bis zum heutigen Tage größten Multiplex-Filmtheaters Deutschlands mit 16 Sälen und mehr als 5.100 Sitzplätzen, dem CinemaxX in Essen, dessen erster Theaterleiter Meinolf Thies wurde. Bis heute hält das Jahr 1993 mit 2 Mio. zahlenden Gästen im Essener Kino den "all-time-record" eines Kinos in Deutschland.

Im ersten Quartal 1994 kam es dann zum firmeninternen Wechsel zu „CinemaxX Deutschland“ mit Dienstsitz in Hamburg; Meinolf Thies übernahm dort zunächst die Leitung der neu eingerichteten Abteilung „Multiplex-Organisation“ und übernahm ab

Januar 1996 bis Juli 2003 weitere, maßgebliche Verantwortung bei der CinemaxX AG in der Funktion als Leiter Kino-Organisation & Operations, Mitglied der Geschäftsleitung und Prokurist der CinemaxX-Gruppe in Deutschland.

Ab 2001 wurde Meinolf Thies parallel verantwortlich einbezogen in die Auslandsexpansion bei CinemaxX; er begleitete Eröffnungen von CinemaxX-Betrieben in der Schweiz, der Türkei und in Dänemark und war Mitglied des Aufsichtsrates der dänischen Tochtergesellschaft.

Von 1997 bis heute war oder ist Meinolf Thies aktives oder gar gestaltendes Mitglied einiger branchenbezogener Verbände wie HDF KINO e.V. / Cineropa e.V. / ar.di e.V. und/oder dem Kinofestkomitee Lünen.

Seit 2003 bis heute führt Meinolf Thies als Geschäftsführer und Gesellschafter mehrere Firmen mit direktem Bezug zu Kino, Film und Freizeit – siehe Partner – und hat in diesem Zeitraum parallel zur „Stammbranche Kino“ weitere berufliche Aktivitäten begonnen und vollendet.

In der Zeit, in der Meinolf Thies nicht arbeitet, widmet er sich bevorzugt gutem (dann und wann auch selbst gekochtem)  Essen, gutem Wein, der „Herzensangelegenheit FC Schalke 04“ und dem allgemeinen Sport- und Weltgeschehen. Ab und zu wird auch die eigene Fitness durch Laufen oder Workout gestärkt.

 

Anja Thies – geschäftsführende Gesellschafterin seit 2009

Als gelernte Industriekauffrau absolvierte Anja Thies berufsbegleitend ihren „Fachwirt für Einkauf und Logistik“. Während der gesamten Zeit war Anja Thies bei der Schwing Gruppe beschäftigt, welche eine führende Position in der Produktion von Betonpumpen einnimmt.

Im Jahr 2006 wechselte Anja Thies, zunächst als stellvertretende Geschäftsführerin, in die Consulthies GmbH. Neben Ihrer beruflichen Kompetenz brachte sie vielfältige branchenexterne Ideen in das Unternehmen ein.

Im Dezember 2009 erwarb Anja Thies die Hälfte der Anteile der Consulthies GmbH und wurde somit zur gleichberechtigten geschäftsführenden Gesellschafterin.

Im Mai 2012 übernahm Anja Thies, als alleinige geschäftsführende Gesellschafterin, die Filmpassage Osnabrück (Filmpassage.de GmbH - siehe Partner).

Seit Oktober 2013 betreibt Anja Thies gemeinsam mit ihrem Mann die Filmpassage Mülheim (Filmpassage Mülheim GmbH - siehe Partner).

Im November 2016 eröffnet Anja Thies nach viermonatiger Umbauphase in der Filmpassage Osnabrück die neue Gastronomie "UNIKAT".

Anja Thies verbringt ihre Freizeit mit sportlichen Aktivitäten.

Neuigkeiten



19.10.2017

Trotz Freigabe ab 12 - Filmpassage lässt 15-Jährige nicht in „Blade Runner“

Der Sci-Fi-Blockbuster „Blade Runner 2049“ ist für Jugendliche ab 12 Jahren freigegeben. Die Osnabrücker Filmpassage findet das verantwortungslos – und schickt Zuschauer unter 16 Jahren wieder nach Hause.

weiterlesen



28.09.2017

Filmpremiere - 200 Solinger wollen „ihre“ Veronica Ferres treffen

Die in der Klingenstadt geborene Schauspielerin Veronica Ferres war zu Gast im Lumen.

weiterlesen


Partner


LUMEN Solingen
LUMEN Düren
Filmpassage Osnabrück
Filmpassage Mülheim
Cineworld Lünen
checkinevent
ECCO